Updates Coronavirus

30.10.2020, 13:30 Uhr

Liebe LindyPott Tänzer*innen,

am kommendem Montag, den 02. November, beginnt der neue Teil-Lockdown. Für uns als Tanzschule bedeutet das leider, dass wir zum zweiten Mal in diesem Jahr unsere Türen schließen müssen und im November keinen Präsenzunterricht anbieten dürfen. 

Im Juni haben wir uns sehr gefreut, alle nach der langen Pause wiederzusehen, und so ging es sicher auch Euch. Mit der teilweisen Maskenpflicht in den Studios, den abgeklebten Tanzkästchen, einem Lüftungskonzept und dem Verzicht auf Partnerwechsel haben wir die Hygiene- und Abstandsregeln erfolgreich umgesetzt und es hat sich eine neue Routine eingestellt, mit der wir gut gefahren sind. Seitdem die Bundesregierung vor zwei Tagen die neuen Maßnahmen bekanntgegeben hat, haben uns zahlreiche Nachrichten von Euch erreicht, die uns sehr berührt haben. Es ist schön zu lesen, dass Ihr Euch mit den getroffenen Vorkehrungen durchgehend sicher gefühlt habt, unsere Kurse und Workshops zu besuchen. Uns als Team geht es da genau wie Euch: In den tanzend verbrachten Stunden konnte man die Corona-Welt da draußen zumindest für einen kurzen Moment vergessen und die Batterien aufladen, um gut durch diese Zeit zu kommen! 

Das ist es auch, was uns nun für diese erneute Zwangspause Kraft gibt - das Wissen, dass & wie es auch nach dem Lockdown wieder funktionieren kann und dass wir auch danach wieder viele schöne Stunden gemeinsam verbringen werden, die uns allen so unglaublich gut tun. 

Natürlich soll die Tanzfamilie sich auch ohne Präsenzunterricht weiter „versammeln“ können. Im Frühjahr haben wir schon reichlich Erfahrung mit Online-Unterricht gesammelt und ja auch nie ganz damit aufgehört. Für viele ist der Solo Jazz Online-Kurs montags ein fester Termin in der Woche geworden, und wir freuen uns immer über alle, mit denen wir dank Streaming auch auf Distanz in Kontakt bleiben.

Für November werden wir also wieder ganz auf Online-Angebote umstellen, die Ihr wie gewohnt über Bookeo bucht und dann den entsprechenden Zoom-Link zur Teilnahme bekommt. Aus organisatorischen Gründen können wir nicht unser gesamtes Kursprogramm 1:1 in die virtuelle Welt übertragen, aber es ist sichergestellt, dass alle Levels mit einem passenden Paartanz-Angebot versorgt werden. Auch Einzelpersonen können gerne an diesen Kursen teilnehmen, das Tanzen mit einem imaginären Luftpartner klappt bei vielen Streaming-Teilnehmer*innen schon seit Monaten sehr gut ;-) Sabines Kurs am Montag versorgt weiterhin alle mit der nötigen Portion Solo Jazz - die Stunde ist immer Open Level!

Bitte gebt uns noch ein kleines bisschen Zeit, die Planung für die Online-Kurse zu finalisieren. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, spätestens im Laufe des morgigen Tages alles auf unserer Website und auf Bookeo online zu stellen und buchbar zu machen. Wir starten auf jeden Fall ohne Pause gleich nächste Woche mit dem Online-Unterricht! 

Alle, die im November für Workshops angemeldet waren, werden von uns noch einmal gesondert kontaktiert. Hier werden wir in den nächsten Wochen für alle betroffenen Workshops nach Ersatzterminen suchen - auch darin sind wir ja nun schon geübt.

Wir hoffen, dass wir uns im Dezember alle wiedersehen und uns in der Zwischenzeit zumindest über den Bildschirm zuwinken können. Bleibt alle gesund und kommt gut durch den November. Danke, dass es Euch gibt! 

Herzlichst
Euer LindyPott-Team
 
03.06.2020, 14:30 Uhr
 
Gute Neuigkeiten in Sachen Streaming! Wir konnten inzwischen die Technik testen und alles lief super. Das bedeutet, wir werden alle Kurse aus dem Dortmunder Studio streamen können. Juhuuu!
 
Eine wunderbare Möglichkeit für alle, die aktuell noch nicht in die Studios kommen können oder möchten oder für Tänzer*innen, die keinen Platz mehr im Präsenzkurs bekommen haben. Es kann immer gut sein, dass man in der nächsten Woche dann wieder einen Platz im Studio ergattert (nicht alle Termine sind gleich voll und es flattern auch immer wieder kurzfristige Absagen rein) - durch die Streaming-Teilnahme verpasst ihr aber selbst bei ausgebuchten Präsenzkursen keine Inhalte und seid beim Kurs trotz Corona-Einschränkung dabei! 

Bitte beachtet Folgendes zu den Live-Streams:
Anders als die designierten Online-Kurse halten wir diese Stunden ganz "normal" für die Anwesenden vor Ort. Die Live-Streams sind ein Zusatzangebot für Tänzer*innen, die nicht ins Studio kommen möchten oder keinen Platz in der Stunde mehr bekommen haben. Wir haben die Webcam im Studio so installiert, dass Ihr einen sehr guten Blick auf die Lehrer*innen habt. Bitte beachtet aber, dass wir - anders an in den Online-Kursen - die Tänzer*innen auf dem Bildschirm nicht im Blick haben/Feedback geben können. Fragen sind weiterhin über die Chatfunktion zu stellen, können aber in den Live-Streams nicht systematisch beantwortet werden. In der Regel haben die Teilnehmer*innen vor Ort aber ähnliche oder dieselben Fragen, sodass bestimmt vieles geklärt werden kann :-)
 
Die Streaming-Kurse sind jetzt alle als Online-Kurse auf bookeo hinterlegt und buchbar. 

Bei Fragen, schickt uns gerne eine Mail. :-)
 
Damit sind jetzt ganz schön viele Termine auf unserer Bookeo-Seite - um schnell zu finden, was Ihr sucht, empfehlen wir Euch die Filtermöglichkeit oben auf der Seite. Darüber könnt Ihr direkt nach Kursen in Dortmund, Essen oder Online filtern:
28.05.2020, 13:30 Uhr
 
Liebe Tänzer*innen,
 
es ist so weit - ab Juni starten wir wieder mit einigen Präsenzkursen in unseren Studios in Dortmund und Essen. Aufgrund der kleinen Raumgröße in Bochum können wir den Kursbetrieb dort leider noch nicht wieder aufnehmen. 
 
Natürlich können wir aufgrund von Corona nicht einfach weitermachen wie vor der Pause. Es gibt Auflagen und Bestimmungen, die einzuhalten sind, deshalb lest Euch die folgenden Informationen bitte gründlich durch! :-)
 
 
KURS- UND WORKSHOP-ANGEBOT / ANMELDUNG
 
Den aktuellen Wochenkursplan findet Ihr auf der Website immer hier, oder Ihr schaut direkt auf unserem Buchungsportal Bookeo rein. Über Bookeo müsst Ihr Euch auch zu jedem Präsenzkurs anmelden. Um eine gewisse Planungssicherheit zu gewährleisten, bitten wir Euch, Euch möglichst bis einen Tag vorher anzumelden. Sollten zu diesem Zeitpunkt zu wenige Anmeldungen vorliegen, müssen wir den Kurs absagen. Natürlich könnt ihr euch aber auch noch am Kurstag selbst anmelden, sollte es noch freie Plätze geben. Auch wenn die Zahlung bzw. das Abstempeln im Studio erfolgen, sind Eure Anmeldungen verbindlich. Bis zu einem Tag vorher könnt Ihr Eure Buchung noch stornieren. Wir bitten um Euer Verständnis, dass wir besonders in dieser Zeit mit ohnehin reduzierten Teilnehmer*innenzahlen eine gewisse Planungssicherheit brauchen, um den Fortbestand von LindyPott zu sichern. Danke 
 
Da wir auf den Partnerwechsel vorerst verzichten müssen, müsst Ihr Euch paarweise anmelden. Dabei ist es egal, ob beide jeweils eine Einzelanmeldung machen oder gleich einer für beide bucht. In jedem Fall muss der*die Parter*in im Buchungsprozess namentlich eingetragen werden. Es ist möglich, auch feste 3er-Grüppchen zu bilden (= ein Paar + ein extra Lead oder Follow, Ihr wechselt dann innerhalb Eurer kleinen Runde). In diesem Fall tragt bitte die dritte Person bei Buchung in das entsprechende Feld ein - Achtung, die dritte Person wird nur dort eingetragen, d.h. es erfolgt keine eigene Buchung.
 
Alle Themenworkshops findet Ihr in dieser Übersicht, die Termine für Einsteigerworkshops sind unter Einsteigen! aufgelistet. Für die Workshops meldet Ihr Euch wie gewohnt über unsere Website an. Hier akzeptieren wir weiterhin Einzelanmeldungen. In diesem Fall teilen wir Euch eine*n feste*n Partner*in für den Workshop zu, sollte das möglich sein. Am einfachsten ist es natürlich auch hier, wenn Ihr schon vorher Paare bildet.
 
Für den Fall dass Ihr keine*n feste*n Tanzpartner*in bzw. keinen Kontakt zu anderen Interessent*innen habt, haben wir eine kleine Online-Tabelle erstellt, in die sich Suchende eintragen können. Wir hoffen, dass das hilft. Ein paar Paare haben sich so bereits bilden können. Für den Zugangslink zur Tabelle schreibt uns bitte an. Der Link wird nur an Suchende verschickt und nicht veröffentlicht.
 
Wir wissen, dass manche von Euch aus verschiedenen Gründen aktuell noch nicht am Präsenzunterricht teilnehmen können oder möchten. Auch für diese Tänzer*innen möchten wir ein Angebot schaffen und führen deshalb auch die Online-Kurse in kleinerem Umfang weiter. Da diese in der Regel wöchentlich neu geplant werden, schaut am besten regelmäßig bei Bookeo rein. Oben auf der Seite könnt Ihr unter „Optionen“ nach Online-Kursen filtern. 
 
Zusätzlich ist angedacht, auch aus dem Präsenzunterricht live zu übertragen, sodass Ihr auch hier von zu Hause aus dabei sein könnt. Bitte beachtet, dass dies dann nur für Paare sinnvoll sein wird, da die Präsenzkurse - anders als online - nicht auf „Paartanz für Solo-Tänzer*innen“ ausgelegt sind. Ohne Partner verweisen wir Euch auf die designierten Online-Kurse :-)
 
 
HYGIENE- UND SICHERHEITSREGELN IN DEN STUDIOS
 
Bitte beachtet folgende Bestimmungen, die ab sofort in unseren Studios gelten:
 
- im Treppenhaus, auf den Toiletten und im Thekenbereich herrscht Maskenpflicht
- es steht Desinfektionsmittel bereit, wascht Euch außerdem vor Betreten des Studios bitte die Hände
- an der Theke abgestempelt oder gezahlt wird mit Abstand bei den Trainer*innen, die dazu mit Maske und Handschuhen arbeiten
- die Tanzfläche ist mit Klebeband in Kästchen mit großzügig bemessenem Abstand unterteilt, jeder Paar oder 3er-Grüppchen tanzt nur in diesem eigenen Bereich 
- auf der Tanzfläche sind die Masken freiwillig
- der „Social Dance“ vor und nach dem Kurs kann aktuell nicht stattfinden. Wir bitten Euch, nach dem Kurs ohne große Verzögerung den Heimweg anzutreten (auch wenn wir Euch natürlich gerne länger sehen würden )
 
Selbstverständlich gilt weiterhin: Tänzer*innen mit Krankheitssymptomen oder Kontakten zu Corona-Infizierten müssen zu Hause bleiben!
 
Solltet Ihr aktuell noch weitere Fragen oder Anliegen haben, sind wir wie immer per E-Mail für Euch erreichbar. Durch die dynamische Situation können wir möglicherweise nicht immer sofort antworten. Aber seid versichert - wir prüfen permanent Optionen und Möglichkeiten und tun alles, um stets schnell auf etwaige Änderungen oder Anforderungen reagieren zu können. 
 
17.05.2020, 17:30 Uhr
 
Wie letzte Woche auf Facebook angekündigt, arbeiten wir gerade an einer (teilweisen) Rückkehr zum Präsenzunterricht in unseren Studios. In den letzten Tagen haben wir uns in regem Austausch im Team intensiv mit möglichen Maßnahmen und Hygienekonzepten befasst.

Wir möchten das Thema weiterhin vorsichtig angehen und die Entwicklung auch noch ein bisschen beobachten. Daher planen wir aktuell einen Start in den Studios - größenbedingt zunächst in in Dortmund und Essen - ab dem 01. Juni.

Wir werden Euch rechtzeitig über alle Details informieren. Da uns aber natürlich schon einige Fragen von Euch erreicht haben, können wir zum jetzigen Zeitpunkt auf jeden Fall schon folgende grundlegende Dinge kommunizieren:
  • es soll auf unbestimmte Zeit parallel weiterhin Online-Angebote geben
  • wir überlegen zudem, evtl. live aus dem Unterricht zu streamen, sodass auch alle, die nicht im Kursraum sein können, per Videokonferenz teilnehmen
  • eine Teilnahme am Kurs wird auch offline nur nach vorheriger Anmeldung über Bookeo möglich sein, Paare müssen sich vorab bilden
  • auf Partnerwechsel in gewohnter Art müssen wir verzichten, ggf. wird es die Möglichkeit geben, innerhalb fester Kleinstgruppen zu rotieren
  • zur Einhaltung des Abstands wird in den Studios der Boden entsprechend mit Klebeband markiert sein, wir kalkulieren den Platz pro Paar/Person großzügig
  • für bestmöglichen Luftaustausch werden die Fenster an allen Seiten der Räume geöffnet


Bis es soweit ist, freuen wir uns erstmal auf viele weitere Online-Kurse mit Euch :-) Wie Ihr wisst, könnt Ihr Euch bis spätestens 15 Minuten vorher anmelden. Im Sinne einer gewissen Planungssicherheit für Tänzer*innen und Lehrer*innen freuen wir uns jedoch auch über frühzeitige Anmeldung, damit wir die ursprünglich gesetzte Deadline für die Mindestteilnehmendenzahl (6 Personen) 2 Stunden vor dem Kurs auch einhalten können :-)

Durch Eure Teilnahme an den Onlinekursen unterstützt Ihr weiterhin den Erhalt der Studios und den baldigen Präsenzunterricht! Wir danken Euch herzlich dafür!

 
22.03.2020, 19:00 Uhr
 
Es ist vollbracht - wir haben ein Online-Angebot für Euch aufgesetzt, das wir in der nächsten Zeit noch ausbauen werden. Alle Infos dazu findet Ihr HIER! Wir freuen uns auf Euch - auf dem Bildschirm und in Zukunft auch wieder "live" ♥
 
16.03.2020, 19:00 Uhr
 
Hallo Ihr Lieben,
 
zunächst einmal müssen wir erneut DANKE sagen - wir sind ganz gerührt vom Zuspruch der letzten Tage! Die unzähligen Nachrichten und Anrufe haben uns wieder Zuversicht und Hoffnung geschenkt. Ihr seid unglaublich! Danke! <3 
 
Wie angekündigt haben wir uns in dieser unübersichtlichen Lage weiter durchgewühlt und können Euch einen ersten Stand geben, wie Ihr uns auf die Schnelle und unkompliziert helfen könnt:
 
1. Mit dem Kauf von Gutscheinen oder Stempelkarten über das Gutschein- oder Kontaktformular auf unserer Website. Den Kaufpreis könnt ihr dann gerne auf unser Konto überweisen, daraufhin senden wir euch alles per Post zu. 
 
2. Durch Eure Anmeldung zu unseren bereits veröffentlichten Themen-Workshops aus dem Halbjahresprogramm. Alle Themenworkshops, die in die zeitlich Corona-Pause fallen, werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben, finden aber auf jeden Fall statt. 
 
3. Wenn ihr „einfach so“ etwas geben möchtet, gäbe es folgende Wege:
- einfache Überweisung auf unser Konto
Bieniossek&Fischer GbR, LindyPott 
IBAN: DE20440700240716066600
BIC: DEUTDEDB440
Verwendungszweck: CORONA
- per PayPal (marinafischer@gmx.de)
- Über die gofundme-Kampagne
 
Wir sind weiterhin dabei, uns über tänzerische Ersatzangebote Gedanken zu machen, die uns und Euch auch auf die Ferne in Bewegung halten. Dafür brauchen wir jedoch noch 1-2 Tage Zeit... Wir halten Euch natürlich auf dem Laufenden!
 
Love,
Marina, Peter & das LindyPott Team
 
P.S.
Wir möchten die Gelegenheit nutzen, auch auf folgende Petition hinzuweisen, die auch viele liebe Menschen in der Swing-Szene - auch bei uns und in der größeren Region - betrifft und super wichtig ist: 
14.03.2020, 19:00 Uhr
 
Hallo zusammen,
 
nun, die Situation mit dem Coronavirus verschärft sich von Stunde zu Stunde. Es tut uns sehr leid, dass wir mit dieser Nachricht so lange gewartet haben. Die fast stündliche Änderung der Lage hat es uns schwer gemacht, eine schlüssige Lösung zu finden, bevor die unumgängliche Entscheidung zu treffen war. Wir mussten in den letzten Tagen nicht nur als Laien die Risikofaktoren zur Infektionslage abschätzen, sondern auch schauen, wie wir handeln, ohne uns selbst und die mit uns arbeitenden Freiberufler in die existentielle Bedrohung zu bewegen. Es gab in der Zwischenzeit mehrere Ideen, die nach der Aufstellung und Ausformulierung leider noch vor der Veröffentlichung wieder verworfen werden mussten, da die Lage sich bereits geändert hatte. 
 
Wir haben nun beschlossen, ab sofort und bis auf Weiteres alle Kurse, Workshops und Socials abzusagen, ohne weiter auf ein offizielles Verbot zu warten. Bis auf Weiteres bedeutet in diesem Fall, dass wir unsere Angebote mindestens bis zum 17.04.2020 aussetzen werden. Wann wir wirklich wieder wie gewohnt tanzen können, ist natürlich von der weiteren Entwicklung der Gesamtlage abhängig. Wir hoffen inständig, dass wir das Datum nicht noch weiter nach hinten schieben müssen, werden Euch aber selbstverständlich in jedem Fall auf dem Laufenden halten.
 
Für Workshops werden wir uns bemühen, einen Ersatztermin nach der Epidemie zu finden. Wir bitten um Euer Verständnis, dass wir dies zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht tun können. Wir wären Euch sehr dankbar, wenn Ihr auf die sofortige Erstattung der bezahlten Beiträge verzichten würdet und stattdessen mit einer Übertragung auf den neuen Termin einverstanden wärt, damit wir etwas Zeit gewinnen können, uns neu aufzustellen. Wir werden im Laufe der nächsten Tage alle, die zu Workshops angemeldet sind, noch mal gesondert anschreiben. 
 
Kurz zu unserer Situation: Peter und ich sind mit LindyPott selbständig, wir sind weder ein Verein noch eine kulturelle Organisation, die vom Staat unterstützt wird. Bis jetzt haben wir durch die Stempelkarten und Workshops immer mehr oder weniger gut und stabil kalkulieren können, sodass wir die Szene auf- und ausbauen konnten. So haben wir inzwischen eigene Studios zur Dauermiete, was natürlich mit vielen weiteren Kosten einhergeht. Um es konkret zu machen: monatlich haben wir laufende Kosten von über 15.000.- €, die wir durch eine Betriebshaftpflicht- und Ausfallversicherung dachten abgesichert zu haben. Nun stellte sich leider heraus, dass das neuartige Virus nicht unter die Seuchenarten fällt, gegen die wir versichert sind. Außerdem sind Pandemien ohnehin nicht abgedeckt und uns „fehlt“ eine behördliche Quarantäne-Anordnung. Weder Dortmund noch Bochum oder Essen haben ein offizielles Verbot ausgesprochen. Nach dem Ausfüllen der Einstufungs-Formulare fallen wir mit unseren Kursen höchstens unter die mittlere Gefahrenstufe. Das bedeutet für uns, dass wir die Entscheidung zur Schließung/Pause eigenständig getroffen haben und uns wahrscheinlich auch die staatlichen Hilfen ausbleiben werden, sollte es überhaupt welche geben. Mit der Absage der Kurse und Workshops fehlen uns also nicht nur gänzlich die Einnahmen, sondern es entstehen Kosten, die wir keine 3 Monate lang tragen können. Das würde nicht nur für uns ein sehr trauriges Ende bedeuten, sondern auch erstmal für die komplette Szene im LindyPott/Ruhrgebiet. Es klingt nicht nur dramatisch, es ist leider so. Wir waren bis jetzt noch nie auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Damit wir angesichts der Schließung auf ungewisse Zeit als LindyPott überleben können und unsere Studios nicht sofort kündigen müssen, möchten wir um Eure Unterstützung bitten.
 
Schon in den letzten Tagen, als immer deutlicher wurde, dass die Situation sich unaufhaltsam zuspitzt, haben wir von zahlreichen Tänzer*innen Zuspruch und Unterstützungsangebote bekommen. Wir sind Euch bereits jetzt aus tiefstem Herzen dankbar. Die Zuversicht und das „Zusammen können wir das schaffen“, das Ihr uns spüren lasst, helfen uns, uns in dieser schwierigen und verunsichernden Situation nicht allein gelassen zu fühlen und trotz aller dunklen Wolken auf einen Lichtblick zu hoffen.
 
Nachdem unser wichtigstes Anliegen heute ist und war, Euch alle endlich informieren zu können, werden wir uns in den nächsten Tagen darauf konzentrieren, ein Paket an Unterstützungsmöglichkeiten zu erarbeiten, das es uns bestenfalls auch ermöglicht, „gemeinsam einsam“ ein bisschen weiter zu tanzen. Uns schweben u.a. Online-Angebote vor, doch das alles lässt sich natürlich nicht von einem Tag auf den anderen aus dem Boden stampfen. Wir werden Euch informieren, sobald wir ein konkretes Konzept haben, was hoffentlich spätestens Mitte der Woche der Fall sein wird. 
 
Wir danken Euch schon jetzt für Euer Verständnis und hoffen, dass wir das zusammen schaffen können.
 
Marina & das LindyPott Team