Kulturkontext

"The history of Lindy Hop is incredibly complex, nuanced, and not without controversy."

Umso wichtiger und spannender ist es, sich mit der Geschichte des Lindy Hop und der Swingtänze im Allgemeinen auseinanderzusetzen!

Man kann unendlich tief in die Materie eintauchen und viel dazu lernen - einen wunderbaren Einstieg ins Thema bietet z.B.
http://www.yehoodi.com/history - dort findet Ihr auch weiterführende Ressourcen (Links, Literatur, Videos).

Weltweit gibt es Organisationen und Initiativen, die sich mit diesen wichtigen Themen befassen - es lohnt sich also, mal reinzuschauen, z. B. bei der Frankie Manning Foundation, dem Black Lindy Hoppers Fund oder Collective Voices For Change.

Auch wir haben eine kleine Ressourcensammlung für Euch zusammengestellt, die wir immer wieder ergänzen werden. Vielen Dank dafür an unsere liebe Sabine!

Biographien/Essays:

  • Norma Miller, Evette Jensen: Swingin‘ The Savoy. The Memoir of a Jazz Dancer
  • Frankie Manning, Cynthia R. Millman: Frankie Manning. Ambassador of Lindy Hop
  • Billie Holiday: The Last Interview and Other Conversations
  • Billie Holiday: Lady Sings the Blues
  • Zora Neale Hurston: Barracoon. The Story of the Last „Black Cargo“
  • Toni Morrison: Mouth Full of Blood. Essays, Speeches, Meditations
  • Marie N'diaye: Swing Dancing and Black Culture in Europe

Fachbücher/Fundgruben:

  • Jacqui Malone: Steppin‘ On The Blues. The Visible Rhythms of African American Dance
  • Marshall & Jean Stearns: Jazz Dance. The Story of American Vernacular Dance (neueste Auflage!)
  • Paul Gilroy: The Black Atlantic. Modernity and Double Conciousness

Literatur als mehr emotionaler Zugang zum Thema:

  • Toni Morrison: Beloved (und andere Romane von Toni Morrison)
  • Colson Whitehead: The Underground Railroad

Podcasts:

Videolinks: